Vermessung bei der IDM 2020<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (6)</span></span>

Vermessung bei der IDM 2020 5 (6)

Die verantwortlichen Vermesser bei der Internationalen Meisterschaft beim VSAW in Berlin teilen folgende Vermessungspläne mit: Eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Meisterschaft ist ein gültiger Sinktest. Dieser wird im Internet kontrolliert bzw. muss vor Ort vorgelegt werden.Die ersten 11 der Rangliste 2019 werden gewogen. Weitere fünf Teilnehmer werden über ein Losverfahren ermittelt und ebenfalls gewogen; die entsprechenden Segelnummern werden Freitagmorgen am Kran aushängenSegelvermessungen werden wir nur vereinzelt durchgeführt; Entscheidungen, wen es betrifft, werden durch die Vermesser gefälltAn den Wasser- bzw.…
Weiter
Lizenz zu messen<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--half-highlight js-rmp-replace-half-star"></i> <span>4.6 (9)</span></span>

Lizenz zu messen 4.6 (9)

Der eine geht, zwei neue sind schon da. Wir haben in Deutschland und vielleicht auch international einen Generationswechsel bei den Vermessern. Jörg Feder hat seinen Job aufgegeben. Nach einem hervorragenden internationalen Seminar unter der Leitung von Keith Gordon, das von Jörg Feder und Stefan Kaste in Münster mit organisiert wurde, haben wir in Deutschland zwei neue Vermesser, die die Lizenz vom DSV erhalten haben. Manfred Kieckbusch ist bereits seit etlichen Jahren nationaler und internationaler Vermesser für den Contender. Nachdem er…
Weiter
Der Herr der Maße<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (18)</span></span>

Der Herr der Maße 5 (18)

Jörg Feder Jahrelang hat er unsere Boote vermessen. Mit ungeheurer Akribie und Detailkenntnis ging er daran, machte Jahrespläne, baute Messinstrumente und tauchte die Boote. Er war immer da, wenn man ihn rief. Er brachte uns die Regeln bei, ob beim J-Maß oder beim One Design. Dabei hatte er seinen ganz eigenen Kommunikationsstil, sowohl im persönlichen Miteinander, wie beim schriftlichen Austausch. Nicht jeder hat das verstanden. Er stand aber zu seinem "(milden) Asperger". "Ist manchmal echt lästig, aber hilft mir auch…
Weiter
Super3 schwimmt und segelt<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (6)</span></span>

Super3 schwimmt und segelt 5 (6)

Die ersten beiden Super3 in Deutschland wurden diese Woche vermessen, einem Schwimmtest unterzogen und gesegelt. Nachdem Ulli ja bereits auf seiner heimischen Wiese Segelgefühle entwickelt hat, ging es jetzt in Münster auf dem Aasee richtig zur Sache. Zuerst einmal haben Jörg Feder und Thomas Jatsch die Boote Nr. 1000 (von For-Sail) und 1001 (von Ulli Libor) vermessen - mit positivem Ergebnis. Thomas Jatsch und Jörg Feder bei der Millimeterarbeit Dann ging es aufs und ins Wasser zum Schwimmtest. Dabei zeigt…
Weiter
One Design – geht´s weiter?<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (5)</span></span>

One Design – geht´s weiter? 5 (5)

Mitteilung an alle Mitglieder der Internationalen 2.4mR Klassenvereinigung von Steve Bullmore, Präsident der ICA Hallo Alle,In den letzten Monaten haben Umstände, die teilweise außerhalb der Kontrolle des Vorstands lagen, und Forschungsarbeiten dazu geführt, dass die Struktur der Norlin One Design Class innerhalb der gesamten Internationalen 2,4mR-Klasse neu definiert werden musste. Ziel des Vorstands ist es dabei, die Rechtsposition anzuerkennen und umzusetzen, die die Internationale Klassenvereinigung im Lichte der von uns eingeholten Ratschläge einnehmen muss. Wir sind uns auch der Notwendigkeit…
Weiter