Segeln unter Corona<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (7)</span></span>

Segeln unter Corona 5 (7)

Unser aller Leben verändert sich gerade grundlegend. Sowohl soziales wie auch wirtschaftliches Leben brechen vorerst einmal weitgehend zusammen. Da bleibt auch unsere Regattasegelei nicht ausgespart. Der EssenRuhrCityCup 2020 ist abgesagt. (17.15Uhr) Der MünsterCup 2020 ist ebenfalls abgesagt. (18.30 Uhr) Der BerlinCup 2020 findet vorerst statt. Entscheidung spätestens zum Meldeschluss. Siehe hier Die Gründe sind verständlich. Wir segeln zwar allein auf dem Wasser. Abendliches Beisammensein, (mögliche) Protestverhandlung, Preisverteilung finden aber jeweils gemeinsam statt. Und bei einer Regatta mit so viel auswärtigen…
Weiter