Euro ohne Segeln<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>4.9 (8)</span></span>

Euro ohne Segeln 4.9 (8)

In Travemünde sollte sie in dieser Woche stattfinden, die Europameisterschaft 2020 unserer Klasse. Über 60 Meldungen lagen bereits vor. Dann kam Corona und alles musste abgesagt werden. Unterkünfte waren aber natürlich schon gebucht und Angelika und Henry Mothes sowie Marianne und Wolfgang Grupe (auch mit Maske, aber hinter der Kamera) haben diese Buchungen jetzt wahrgenommen. So trafen sie sich in Travemünde zum Urlauben statt zum Regattieren. Auch schön ...
Weiter
Ein Stück Normalität<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (11)</span></span>

Ein Stück Normalität 5 (11)

Am 8. Mai war in Berlin ein Feiertag. Hildegard und Kalle Dehler kamen von Freitag, 8.5., bis Sonntag, 10.5., mit 2.4 und Fahrrädern zu uns nach Berlin - der Besuch war nach kleinen Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder erlaubt. Ebenso das Segeln unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen. Alles geschah also total legal. Prognostiziert war Sommerwetter.  Am Freitag segelten Kalle und ich bis zum letzten Büchsenlicht und kamen mit dem allerletzten Windhauch wieder zurück. Am Samstag war totale Flaute, die erst…
Weiter
Saisoneröffnung<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (7)</span></span>

Saisoneröffnung 5 (7)

Wir wollten wissen, wer jetzt schon mal Gelegenheit hatte zu segeln. Die ersten Berichte sind eingetroffen. Sie werden hier chronologisch geordnet, auch wenn noch Berichte folgen. Greifswald - 18. April 2020 Kalle Dehler berichtet, dass seine "Shore crew" Hildegard den ersten Schlag gemacht hat: "Da kommt in diesen Zeiten das Lächeln zurück!" Tegeler See - 02. Mai 2020 Poldi Käther hat mit Sohn gestern das Schiff aufgebaut und heute die Saison ist eröffnet: "Vormittags bei herrlichem Wetter fast 3 Stunden…
Weiter
Die Smarten segeln im Garten<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (12)</span></span>

Die Smarten segeln im Garten 5 (12)

Soll keiner sagen, es gibt nicht noch Segelpotentiale in Corona-Zeiten. Ulli Libor macht es vor. Er baut zur Zeit seinen neuen Super3 aus und nimmt schon mal einige Segelminuten im Garten. Ulli, angespannt vor Wind Kurze Zeit nach dieser Aufnahme kam eine Bö mit 5Bf und brachte den Hänger drei Meter weiter nach vorne. :-) Aus diesem Grund hat Ulli auf der Kreuz dann lieber einen Platz außerhalb des Bootes gesucht. Ulli, trimmend auf der Kreuz In jedem Fall hat…
Weiter
Corona revolutioniert Regattasegeln<span class="rmp-archive-results-widget "><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy "></i> <span>4.1 (14)</span></span>

Corona revolutioniert Regattasegeln 4.1 (14)

Alle vier Jahre werden die Internationalen Wettsegelbestimmungen an neuere Entwicklungen angepasst. Das geschieht seit Jahren im Anschluss an die Olympischen Spiele. Im Jahre 2020 fallen diese nun aus, werden aber 2021 als Olympia 2020 nachgeholt. Bald ausgedient Bei Word Sailing wird aber bereits intensiv an den neuen Regeln gearbeitet, die auch die Corona-Pandemie berücksichtigen sollen. Dabei geht man davon aus, dass wir – wo auch immer auf der Welt – zumindest in den nächsten vier Jahren mit größtmöglicher Vermeidung von…
Weiter