TMT – Was´n das?

2017_02_17 Triple Match TrophyWas ist das?

Die Triple Match Trophy ist eine Wettfahrtserie im Turniermodus.
Im ersten Abschnitt messen sich deutschlandweit in 7 Events
lokale Leistungssegler mit Ranglistenseglern der 2.4mR.
In Kurzwettfahrten von je 3 Booten werden 2 Eventsieger ermittelt,
die sich direkt für das Finale qualifizieren.
Hier wird dann nicht nur „der Beste der Besten“ ausgesegelt,
sondern es gibt ein Rahmenprogramm mit zahlreichen Preisen.

Wie funktioniert das?

Aus allen Teilnehmern werden flights zu je 3 Booten ausgelost.
Die Sieger der ersten Stufe bilden die Paarungen für die 2. Stufe.
Aus den Ergebnissen der 2. Stufe werden die beiden Eventsieger ermittelt.
Die jeweiligen Gewinner sind für das Finale qualifiziert.

Wie sehen die Wettfahrten aus?

Es wird in Ufernähe ein Kurs mit einer Luv- und Leetonne gelegt.
Die Start-/Ziellinie liegt zuschauerfreundlich.
Die Wettfahrten sind mit Target-time 10 Min für 2 Runden ausgelegt.
Gesegelt wird nach “normalen“ Wettfahrtregeln.

Und die Boote?

Die Klasse stellt Equipment und Boote (2.4 mR-Rennyachten).
Ihr bekommt einen „Bootspaten“ benannt, dessen Boot Ihr segelt.
Einweisung/Einsegeln in Absprache nach den Tageswettfahrten der Ranglistenregatta der Klasse.

Wie kann ich teilnehmen?

Es handelt sich um Einladungsrennen. Ihr werdet von den lokalen Veranstaltern gefragt.

Worum geht es?

Um diese Trophäe als Wanderpreis!

Was gibt es sonst noch an Infos?

TMT – wo und wann?

(315 Besuche)
Zur Werkzeugleiste springen