Tschechischer Grand Prix<span class="rmp-archive-results-widget"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (5)</span></span>

Tschechischer Grand Prix 5 (5)

Vom 27.09. bis 29.09.2019 fand der Tschechische Grand Prix am Machovo Jezero statt. Der Club liegt auf einem Waldgrundstück, der See liegt komplett in einem Waldgebiet. Der erste Wettfahrttag  begann mit leichtem Wind, so dass nur zwei Rennen stattfanden, das Dritte wurde leider abgebrochen. An Tag zwei frischte der Wind immer mehr auf, und erreichte in den Böen bis zu 20 Knoten. Seinen Heimvorteil ausnutzend ersegelte Daniel sechs 1. Plätze und wurde damit verdient Gesamtsieger. Die Bayrischen 2.4 Segler haben…
Weiter
Die Weltmeisterschaft 2019 in Genua<span class="rmp-archive-results-widget"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (22)</span></span>

Die Weltmeisterschaft 2019 in Genua 5 (22)

Noch immer stecken mir die 16 Stunden Heimfahrt in den Knochen. Was macht man nicht alles um mit ein paar Gleichgesinnten aus aller Welt ein bisschen im Kreis zu segeln. So kann man es formulieren…Man kann aber auch sagen, dass man sich auf den Weg gemacht hat um eine Woche intensivstes Segeln vor spektakulärer Kulisse in einer meistens entspannten Atmosphäre erleben zu dürfen. Das trifft es besser! Nun habe ich als drittplatzierter Deutscher das Schreiben dieses Berichts gewonnen. Man möge…
Weiter
IDM der 2.4mR Klasse  – Inklusion am Baldeneysee<span class="rmp-archive-results-widget"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (12)</span></span>

IDM der 2.4mR Klasse – Inklusion am Baldeneysee 5 (12)

Zum 100. Geburtstag des Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. Essen (WSB) gab es als Highlight zum Saisonende die IDM unserer Bootsklasse. Mit 35 Meldungen aus sechs Nationen gab es zwar keinen neuen Melderekord, aber trotzdem ein hochklassiges Feld. Hochklassig war auch die Wettfahrtleitung unter Leitung von Stephan Giesen und die Landbetreuung des WSB unter der Leitung von Hela Schlenhoff und Andrea Gedrat-Giesen. Herzlichen Dank!! Ja - nun zum sportlichen Teil: Ich war zum 1. Mal auf dieser betauten Wiese, die auch…
Weiter
12. PrienCityCup und, und Bayerische Landesmeisterschaften<span class="rmp-archive-results-widget"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>5 (20)</span></span>

12. PrienCityCup und, und Bayerische Landesmeisterschaften 5 (20)

Der Chiemsee zeigte sich dieses Jahr von seiner sanften Seite, herrliches warmes Sommerwetter tagsüber, nachts allerdings knapp über „Null“. Der Wind war sich mit sich selbst nicht so einig. Am Fr. (1. Tag) kamen bei NO-Wind um die 2-3 Bfts. nach Startverschiebung immerhin 4 Wettfahrten zustande. Da zeigten sich schon die Favoriten von den 21 gestarteten (22 gemeldeten) 2.4- Seglern ab. Da hatte „Lucky Devil“, GER 81, schon das Gefühl: „Oh, es wäre mir eine Ehre, für den SCPC im…
Weiter
Um die goldene Ananas<span class="rmp-archive-results-widget"><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i><i class=" rmp-icon rmp-icon--ratings rmp-icon--trophy rmp-icon--full-highlight"></i> <span>4.9 (12)</span></span>

Um die goldene Ananas 4.9 (12)

Bericht zur Offenen Deutschen Para Meisterschaft Nach vier vierten Plätzen in den letzten Regatten und 3 x Dritter von den Deutschen, fällt nun die Berichterstattung wieder auf mich.Mit einem Punkt hinter Jürgen - das Podium, also den dritten Platz verpasst. Zwei Punkte hinter mir landete Stefan der die letzte Wettfahrt überlegen gewann. Sieger Heiko hatte alle Wettfahrten voll im Griff, kontrollierte das Feld und setzte Daniel unter Druck der einen erstaunlichen zweiten Platz einfuhr.Dadurch wurden Lücken frei die ich zweimal…
Weiter