Internationale Beteiligung sorgt für Aufbruchstimmung

Internationale Beteiligung sorgt für Aufbruchstimmung

News, Regattaberichte
Nordwestlich von Paris in Meulan befindet sich auf der Seine das historische Segelrevier der Olympischen Spiele 1924 von Paris.Gesegelt wurde damals im "12 Fuss Dinghy" , Gold ging nach Belgien.Das war auch Motivation für eine internationale Beteiligung.  Wieta Jonker (NED), Jean-Paul Alexander (BEL) Armand Scholler (LUX)und ich (GER) haben erstmals teilgenommen und bei den 10 französischen Teilnehmern eine positive Aufbruchstimmung erzeugen können. An diesem schmalen Revier der Seine befinden sich zwei große Yachtclubs  mit  24 Starbooten, Solings und nationalen Klassen.Ein Potential für die 2.4er Klasse ! Die 9 Wettfahrten wurden bei leichten umlaufenden ungünstigen südlichen Winden (meist halbwind) gesegelt. Spannende Positionswechselund Revierkenntnis waren angesagt und hatten einen besonderen Reiz.Alles war sehr gut und besonders liebenswert organisiert. Motivation für die Franzosen, uns zukünftig bei unseren Regatten zu besuchen.Eine International French Championship Ende August…
Read More
Internationale Deutsche Meisterschaft 2018

Internationale Deutsche Meisterschaft 2018

News, Regattaberichte
Nach der DM im letzten Jahr beim NRV, konnte dieses Jahr vom 5. bis 7. 10. mit dem Potsdamer Yacht Club wieder ein “großer” prominenter Club mit der Austragung gewonnen werden. Die Rekord Meldung von 48 und schlussendlich 43 Startern füllte den Club komplett. Vor allem die starke internationale Beteiligung gab der Veranstaltung fast den Charakter einer kleinen EM. Die Klasse ist definitiv im Aufwind und findet mehr und mehr Beachtung. SegelReporter hat ja auch schon direkt berichtet. Durch den Feiertag wurde es am Mittwochabend auf dem Gelände schon voll. Der Hafenmeister Sven Banse und sein Team hatten aber alles im Griff. Da wurden mal eben ein paar Schiffe umgeräumt und jeder hatte Platz. Zur Anmeldung gab es einen Berliner Bär Pokal und super Aufkleber, jeder wird damit Klassenbotschafter. Die…
Read More
Triple Match Finale 2018 in Berlin

Triple Match Finale 2018 in Berlin

News, TMT - Rennberichte
Fünf Qualifikationsregatten gab es im ganzen Land. 10 Seglerinnen und Segler hatten sich für das Finale in Berlin qualifiziert. Doch etliche konnten aus Krankheits- oder anderen Gründen nicht kommen. Dennoch gab es mit letztlich neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein hochklassiges Finalefeld am 04. Oktober direkt vor dem Hafen des Potsdamer Yacht Clubs am Wannsee. In Plau hatten sich noch Kalle Dehler und Stefan Klötzing qualifiziert. Wild Cards erhielten unsere österreichischen und britischen Freunde Eva Jöchl, Kate Hedley und Mario Graus. Gleich der 1. Flight hatte es mit Lasse Klötzing und Kalle Dehler in sich. Die Routine von Kalle setzte sich durch. Im 2. Flight segelten Stefan Klötzing, Kate Hedley und Steve Bullmore. Steve setzte sich schnell ab, wurde aber noch einmal nach der Luvtonne von dem über die Tonne fahrenden Stefan…
Read More
Mathias Kortke zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Mathias Kortke zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Klassenvereinigung, News
Der Vorstand der Deutschen 2.4mR Klassenvereinigung hat am 5. Oktober 2018 beschlossen, Mathias Kortke wegen seiner Verdienste um die Bootsklasse 2.4mR in Deutschland zu ihrem Ehrenvorsitzenden zu berufen. Der Vorstand würdigte damit eine mehr als 17jährige Tätigkeit als Vorsitzender der KV. Es begann damit, dass im Mai des Jahres 2000  zehn 2.4-Segler beim Yachtclub Berlin-Grünau zusammen in der Sonne um einen Tisch herum saßen. Einige hatten die Gründung einer Klassenvereinigung vorbereitet. Matti Kortke wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. Und das war eine gute Entscheidung. Mit Akribie ging er die Sache an, erledigte all die formalen Dinge von der Eintragung ins Vereinsregister bis zur Konteneröffnung. Er schuf eine Webseite und ermöglichte die Kommunikation untereinander per Mail – alles unter höchsten datenschutzrechtlichen Standards. Die schwierigen Beziehungen einer vorerst sehr kleinen Gemeinschaft zum…
Read More
Tschechien abseits von Prag – Grand Prix 2018 – National Championship auf dem Máchovo Jezero

Tschechien abseits von Prag – Grand Prix 2018 – National Championship auf dem Máchovo Jezero

News, Regattaberichte
Nördlich von Prag und rund 2h Fahrt entfernt von Dresden gen Süd-Osten, liegt, von sanften Hügeln umgeben der Máchovo Jezero. Ein Stausee, der weder sehr tief, noch sehr groß aber doch perfekt für 2.4mR Regatten geeignet ist. Und genau das taten wir vergangenes Wochenende vom 28. bis 30. September … Der Jacktklub Máchova Jezera hatte eingeladen den Tschechien Grand Prix 2018 - National Championship für 2.4mR auszusegeln und so versammelten sich 21 segelwütige 2.4mR Segler aus CZE, AUT und GER am besagten See. Der 1. Regattatag kündigte sich als herrlich sonniger und entspannter Herbsttag an, mit leichten Winden. Jedoch frischte der Wind zunehmend auf und der Windmesser verbuchte am Nachmittag bis zu 20km, sodass wir ziemlich durchgewaschen wurden. Die stark drehenden Winde verlangten uns alles ab und der Lokalmatador Daniel…
Read More