Neues Schiff zu Weihnachten …<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (7)</span></span>

Neues Schiff zu Weihnachten … 5 (7)

Aktuell
… das geht nicht mehr. Aber wer für die Saison 2020 plant, sich ein funkelnagelneues Schiff zu zu legen, hat jetzt zwei neue Möglichkeiten: Norlin MkIII Nach der Insolvenz wird jetzt auch bei Charger Sailing in Finnland wieder gebaut. Zwei neue Boote sind bereits ausgeliefert (nicht nach Deutschland). Das Konzept des Bootes ist nicht neu, sondern bewährt über die letzten Jahrzehnte, einschließlich der Beschlagsanordnung. Sie werden gebaut von den bisherigen erfahrenen Mitarbeitern. Beschlaganordnung Norlin MkIII Heiko Kröger ist in Deutschland Ansprechpartner für Kaufwillige. Er wird als Makler Antworten auf Fragen zum Boot und dessen Ausstattung geben, den Kontakt mit dem Bootsbauer herbeiführen und bei der Bestellung helfen. Auf Wunsch übernimmt er auch den Ausbau des Boots mit Beschlägen; denn nach seinen Worten ist es bei Charger nunmehr erstmals möglich, einen…
Read More
Mit Container zur WM 2020<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (5)</span></span>

Mit Container zur WM 2020 5 (5)

Aktuell
Die nächste Weltmeisterschaft findet in Tampa, Florida, USA statt. Das ist nicht mit dem PKW zu erreichen - und noch etwas weiter als Genua in 2019. :-) Jeen Nijdam, GER 338, und Jan ten Hoeve, GER 17, wollen daher einen Container organisieren und suchen Mitstreiter, die im November 2020 ebenfalls in die Wärme fliegen und ihr Schiff verschiffen lassen wollen. Der Container kostet für Hin- und Rückfahrt ungefähr 5.000 Euro (letzte Meldung: die Reederei wird 1.000 Euro sponsoren, so dass die Kosten nur noch 4.000 Euro betragen!) und es passen 10 bis 12 Boote hinein. Wer Interesse daran hat, meldet sich am besten direkt bei Jeen und Jan unter Jeen: j.nijdam(at)agri-vita.de 0163 6258190 oder Jan: dwarskop(at)hotmail.com  0174 278142.
Read More
Mitgliederversammlung 2019<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (4)</span></span>

Mitgliederversammlung 2019 5 (4)

Aktuell, Klassenvereinigung
Die Segelsaison ist gelaufen und so ist Zeit noch über aufgelaufene Entwicklungen zu berichten. Die Mitgliederversammlung 2019 fand am 4. Oktober am Rande der Internationalen Deutschen Meisterschaft in Essen statt. Hier die wichtigsten Ergebnisse - im Protokoll findet Ihr alle Details. Ulli Libor geht inseinem Tätigkeitsbericht als Vorsitzender insbesondere auf die folgenden Punkte ein: Mit unser Webseite, den Förderungen durch die IMMAC Sailing GmbH, der Mixed Inclusion Trophy, dem KV-Boot Dank Schenkung durch Michael Kempf, unserem Engagement in der Internationalen KV haben wir ein bewegtes und sehr erfolgreiches Jahr hinter uns.Für 2020 planen wir einen Stand auf der boot 2020 in Düsseldorf offen auch für unsere europäischen Freunde aus Frankreich, Niederlande, Tschechien. World Sailing wird ab 2020 keine gesonderten Para-Weltmeisterschaften mehr organisieren. Vielmehr wird es während der regulären Weltmeisterschaften der…
Read More
Wir werden zweisprachig<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (4)</span></span>

Wir werden zweisprachig 5 (4)

Aktuell
Dass der 2.4er eine internationale Bootsklasse ist, weiß jeder. Dass unsere deutsche Webseite von vielen europäischen Ländern aus angesehen wird, freut uns sehr. Nun wollen wir die Sprachbarriere überwinden - Schritt für Schritt. Denn natürlich können nicht alle Europäer deutsch lesen und verstehen. Die Lingua Franca ist englisch. Von nun an wollen wir unsere Seite zweisprachig anbieten. Das ist natürlich für einen nicht englisch muttersprachlichen Redakteur ein gewagtes Unterfangen. Dazu kommen die technischen Herausforderungen einer parallelen Website. Ich hatte den Mut ,eine automatische Übersetzungshilfe zu nutzen und konnte nun natürlich nicht alle Seiten auf Fehler durchsehen. Ich bitte daher um Hilfe! Wer will und wird mich dabei unterstützen? Bitte meldet Euch bei sekretaer@2punkt4.de, wenn Ihr Fehler oder Verbesserungen in den englischen Formulierungen findet.
Read More
Triple Match Trophy 2019<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (4)</span></span>

Triple Match Trophy 2019 5 (4)

Aktuell, TMT - Rennberichte
Es ist schon "Tradition". Vor der Deutschen Meisterschaft wird seit 2017 die Triple Match Trophy ausgesegelt. Jeweils drei Boote treten im ko-System gegeneinander an, direkt vor den Augen der Zuschauer des veranstaltenden Vereins und mit Kommentierung durch einen versierten 2.4mR-Segler. Auch dieses Jahr in Essen gab es dieses schöne Event allerdings wegen des Wetters mit überschaubarer Zuschauerzahl, aber Preisverteilung am Schluss durch den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Herrn Kufen. 16 Starter aus vier Nationen einschließlich drei Lokalmatadoren vom Baldeneysee wollten es dieses Jahr wissen und die Auslosung ergab spannende Paarungen. Die erste Wettfahrt gewann Alexander Sadilek gegen Michael Jacobs und Henk van Heuvelen, im zweiten Rennen bezwang Ulli Libor, Bernd Zirkelbach und Matthias Pape. Das dritte Rennen ging an Heiko Kröger vor Wolfgang Grupe und Andreas Greufe, während das vierte…
Read More