Der (An)Sturm geht los<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (15)</span></span>

Der (An)Sturm geht los 5 (15)

Unser Stand auf der boot in Düsseldorf ist fertig. Ulli Libor und Stefan Kaste haben vor Ort alles aufgebaut: Zuerst einmal das neue Boot von Ulli Libor, eine nagelneue Super 3, die es zum ersten Mal in Deutschland zu sehen gibt. Dann Bilder und Videos auf einem Fernseher von verschiedenen Regatten Binnen und Buten, auf denen man das riesige Potential des 2.4er auf dem Wasser (fast) hautnah erleben kann. Letztlich Informationsmaterial auf deutsch, englisch, schwedisch und tschechisch, die nicht zuletzt…
Weiter
Noch 8, 7, 6, 5 … Tage<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (12)</span></span>

Noch 8, 7, 6, 5 … Tage 5 (12)

Der Countdown läuft für unseren Auftritt auf der boot in Düsseldorf, der weltgrößten Wassersportmesse, die vom 18. bis 26. Januar 2020 läuft. Zum zweiten Mal nach 2014 werden wir dort mit einem Stand vertreten sein. Im Segelcenter, wo auch die anderen Klassenvereinigungen ausstellen, sind wir präsent. Besucht uns gerne zahlreich!! Halle 15 Stand D 21 Während der ganzen Woche halten Mitglieder unserer Klassenvereinigung dort Wache geben Auskunft und informieren Interessierte. Auch unsere europäischen Freunde Wieta Jonker (NED) und Alexander Sadilek…
Weiter
Das fängt ja gut an!<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (18)</span></span>

Das fängt ja gut an! 5 (18)

Unsere Präsenz in den Segelmedien steigt kontinuierlich. Das zeigt sich auch zum Jahreswechsel. Sowohl YACHT als auch SEGLER-ZEITUNG bedienen ihre Leser jeweils in der ersten Ausgabe des Jahres mit ganz verschiedenen Artikeln, in denen jedoch hervorragend unsere Botschaften herüber kommen. Volle Pulle in Rauschefahrt. Die Segler-Zeitung setzt ihren halbseitigen Artikel unter die Überschrift "Deutsche 2.4mR bringen Klasse weltweit in Schwung". Darin konstatieren sie unseren starken Mitgliederaufschwung, begründet durch die Abkehr vom Image des ,,Behindertenbootes" zum Image einer inklusiven Bootsklasse auf…
Weiter
Zählt die Tage!<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (4)</span></span>

Zählt die Tage! 5 (4)

In dieser Zeit lohnt es sich, die Tage zu zählen. Die Gründe können natürlich unterschiedlich sein. Falls es um die Weihnachtstage geht und ihr euch ein neues Boot anschafft, dann spielt natürlich die Namensgebung eine große Rolle. Dieser Name passt aber nur auf eine Jolle. Nichts für einen 2.4er! "Frohe Weihnacht und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!" wünscht Euch Euer Sekretär Detlef GER 99
Weiter
Neues Schiff zu Weihnachten …<span class="rmp-archive-results"><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i><i class="star-highlight rmp-icon rmp-icon-trophy"></i> <span>5 (17)</span></span>

Neues Schiff zu Weihnachten … 5 (17)

… das geht nicht mehr. Aber wer für die Saison 2020 plant, sich ein funkelnagelneues Schiff zu zu legen, hat jetzt zwei neue Möglichkeiten: Norlin MkIII Nach der Insolvenz wird jetzt auch bei Charger Sailing in Finnland wieder gebaut. Zwei neue Boote sind bereits ausgeliefert (nicht nach Deutschland). Das Konzept des Bootes ist nicht neu, sondern bewährt über die letzten Jahrzehnte, einschließlich der Beschlagsanordnung. Sie werden gebaut von den bisherigen erfahrenen Mitarbeitern. Beschlaganordnung Norlin MkIII Heiko Kröger ist in Deutschland…
Weiter