Neue Webseite – alles beim alten

Neue Webseite – alles beim alten

News
Man sieht es kaum. Aber aus ".online" ist ".de" geworden. Wenn Ihr in die Browserzeile schaut, werdet Ihr es entdecken. Die seit Jahren bestehende Präsenz der Deutschen 2.4mR Klassenvereinigung unter 2punkt4.de ist wieder aktuell. Etwas mehr als ein Jahr hatten wir uns als Neuanfang mit der domain 2punkt4.online präsentiert. Jetzt ist auch dieser Wechsel vollzogen. Aber keine Angst, .online ist weiterhin gültig. Ihr werdet aber unmittelbar auf .de umgeleitet. Und natürlich sind alle Inhalte von .online weiterhin vorhanden. Vielleicht gibt es anfangs noch die eine oder andere Schwierigkeit - die Euer Sekretär überwunden zu haben glaubt. [Für die Insider: Die SSL-Verschlüsselung zur sicheren Datenübertragung ist jetzt auch von .online zu .de gewandert. Daher funktioniert https://www.2punkt4.online nicht mehr, sehr wohl aber http://www.2punkt4.online. Wenn man sich einen Favoriten mit https:.... gesetzt hat,…
Read More
Ausnahmsweise: Bericht vom Deutschen Meister

Ausnahmsweise: Bericht vom Deutschen Meister

News, Regattaberichte
Üblicherweise schreibt bei uns der Drittplazierte den Bericht über eine Regatta. Das hat dieses Jahr auch hervorragend bei allen Wettfahrten funktioniert. Wenn man aber einen Segelreporter.com in den  2.4er holt, dann darf man erwarten, dass er auch etwas über die Regatta schreibt. Wenn er dann auch noch mit dem geliehenen Boot Internationaler Deutscher Meister wird, dann ist der Bericht gerade zu ein "muss". Carsten Kemmling ist auf der Alster Internationaler Deutscher Meister im 2.4mR geworden und hat in seinem Knarrblog einen wunderbaren Bericht geschrieben mit tollen Außenansichten, etwa dass man besser in unserem Boot nicht aufsteht, um die Windstriche zu suchen, oder dass man bei Einfallen einer Böe eine gewisse Hilflosigkeit spürt. (Aber nur die ersten drei Male. Mü-Bö) Dazu gibt es ein erhellendes Interview mit Klassenpräside und Vize-Meister Ulli…
Read More
„Meister der Meister“ auch Internationaler  Deutscher Meister in der 2.4mR Klasse

„Meister der Meister“ auch Internationaler Deutscher Meister in der 2.4mR Klasse

News, Regattaberichte
Mit internationaler Beteiligung aus Belgien, England und den Niederlanden traf sich die Elite der deutschen 2.4er Metre Rule Klasse auf der Alster zur Internationalen Deutschen Meisterschaft. Der Norddeutsche Regatta Verein konnte nach 10 Wettfahrten bei leichten Winden einen Neueinsteiger als Sieger ehren. Carsten Kemmling, der gerade die Meisterschaft der Deutschen Meister gewonnen hat, kam als Neuling mit dem hochkarätigen Einmannkielboot hervorragend zurecht und nutzte darüber hinaus seine Alsterkenntnisse, um den Sieg einzufahren. [caption id="attachment_2564" align="aligncenter" width="640"] Carsten Kemmling im Siegerboot (noch in der Übungsphase)[/caption] Die DSV-Silbermedaille ging an Doppel-Olympia-Medaillengewinner Ulli Libor, die Bronzemedaille  gewann Segelmacher Jan ten Hoeve, Europameister der O-Jollenklasse aus den Niederlanden. Champion Heiko Kröger konnte sich nicht durchsetzen und belegte den 7. Platz. [caption id="attachment_2556" align="aligncenter" width="640"] Starterfeld in der Abendsonne Foto: Ralf G. Weidern[/caption] Der Präsident…
Read More
Alle Wege führen nach Hamburg

Alle Wege führen nach Hamburg

News
Zwar steht das Wasser in Hamburg gerade recht hoch und Sturmtief Herwart knickt die Bäume, aber dennoch machen sich die Teilnehmer der Internationalen Deutschen Meisterschaft im 2.4er gerade alle fertig und auf den Weg in die Alstermetropole. [caption id="attachment_2543" align="aligncenter" width="960"] Plauer Hai Live - reisefertig mit der ersten "Fuhre"[/caption] Am 2. November geht es los. Zuerst mit der neuen Wegmarke im deutschen Segelsport, dem Triple Match Trophy Finale, bei dem 18 Segler in Dreiergruppen in Kurzwettfahrten von jeweils 10 Minuten gegeneinander antreten. Das Ganze findet direkt vor den Stegen des NRV statt und wird kommentiert von routinierten Seglern selbst. Ulli Libor, Klassenpräside und Initiator des TMT, lässt es sich nicht nehmen, über Lautsprecher das Geschehen zu begleiten, zu interpretieren und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp an die…
Read More
TRIPLE MATCH Finale 2017

TRIPLE MATCH Finale 2017

News, TMT - Rennberichte
Welcher Name wird der erste auf der TRIPLE MATCH TROPHY sein? Stephan Giesen hat zusammen mit seinen Glückskindern Anna-Lena und Jesper die erste Runde unseres TRIPLE MATCH Finales - unter Ausschluss des Rechtsweges :-) - ausgelost. Nur der 6. Flight wurde gesetzt: Die aktuell ersten drei der Rangliste treten gegeneinander an ... dann waren´s nur noch einer. Ansonsten kann sich sehen lassen, was die Glückskinder für die erste Runde zustande gebracht haben. Da nur der erste jedes Flights weiter kommt, reduzieren sich die Teilnehmer schnell: Die ersten von Flight 7 und 8 qualifizieren sich direkt für´s Finale, die Übrigen treten noch einmal in einem Hoffnungslauf an     Aber auch hier kommt dann nur noch der 1. ins Finale.   Wie man überhaupt in die Finalrunde in Hamburg kam Bei sieben…
Read More