DSV richtet Inklusionsausschuss ein

DSV richtet Inklusionsausschuss ein
4.5
(8)

„Inklusives Segeln im Deutschen Segler-Verband – Wassersport für alle. Der DSV ist überzeugt, dass kaum eine andere Sportart ein größeres Inklusionspotenzial hat als das Segeln. Und jeder Mensch soll mitsegeln können, mit und ohne Handicap. Unter der Leitung von Obmann Lutz-Christian Schröder (Plauer Hai-Live) wird der Ausschuss Inklusion praxisorientierte Vorschläge zu konkreten Fragestellungen erarbeiten und dem Präsidium als Entscheidungshilfe zur Verfügung stellen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie Vereine inklusives Segeln in ihrem individuellen Rahmen umsetzen können.“

So lautet die Meldung des DSV im Oktober-Newsletter. Damit kommen jetzt Gedanken auch aus unserem Kreis zu höheren Weihen und mit Lutz hat man im DSV einen erfahrenen Inklusions-Manager zum Vorsitzenden berufen.

Weitere Mitglieder sind:

  • Prof. Dr. Dr. Christian Bernzen, Segelkameradschaft Teufelsbrück von 1953, Hamburg
  • Franziska Ehrmann, Joersfelder Segel-Club, Berlin
  • Reinhard Fuhr, Seglerratsmitglied, Dreieich Segelclub Langen, Mörfelden-Walldorf
  • Prof. Dr. Detlef Müller-Böling, Wassersportverein Baldeney von 1919, Aachen

Gefällt Dir der Beitrag?

Klick auf eine Trophäe!

Durchschnittsbewertung 4.5 / 5. Abstimmungen bisher 8

Bisher keine Bewertung, sei der Erste!

Dir gefällt der Beitrag nicht so gut wie anderen!

Was können wir besser machen?

Was gefällt Dir nicht so gut? Du bleibst anonym.

(84 Besuche)

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

GermanEnglish