Genua Worlds 2019

There seems to be a huge interest in the letter of Steve also in other countries.
Therefore here in English.

Die offene Weltmeisterschaft findet dieses Jahr in Genua statt. Unser internationaler Präsident Steve Bullmore hat die Örtlichkeiten inspiziert und folgenden Bericht geschrieben:

„Hi alle,

Keith Gordon und ich hatten diese Woche einen sehr vollen Tag in Genua mit dem Ziel, die Organisatoren unserer Weltmeisterschaft 2019, die zwischen dem 12. und 18. Oktober stattfinden wird, kennenzulernen. Elena Polo und Nicole David von der italienischen Klassenvereinigung haben uns begleitet. Wir haben einen sehr guten Empfang genossen und sind zu einer sehr enthusiastischen Einschätzung für die Veranstaltung gekommen.

Der Yacht Club Italiano ist der prestigeträchtigste Yacht Club in Italien und das Clubhaus und die Einrichtungen sind fabelhaft. Alles ist sehr professionell und sie haben eine riesige Unterstützung von der Stadt Genua, die 50 Prozent des großen Budgets zur Veranstaltung beitragen werden.

Genua selbst ist eine sehr alte Stadt und die schöne ligurische Landschaft bietet große Möglichkeiten für die Erkundung während der Veranstaltung für Segler und Begleiter.

Die Marina und der Yacht Club sind zentral in der Stadt. Unser ‚Weltmeisterschafts-Dorf‘ ist nur einen kurzen Weg vom Yacht Club-Gelände entfernt und befindet sich auf dem riesigen Messegelände direkt neben dem Yachthafen, wo unsere Boote liegen werden.

Die Anlegestellen an sehr stabilen Schwimmstegen haben eine riesige Länge für über 100 2.4mR. Diese Stege sind für behinderte Segler bestens geeignet. Darüber hinaus wird es für jeden Segler, sofern notwendig, persönliche Unterstützungen geben.

Jeder Teil des ‚Dorfes‘ ist mit glattem Beton im Außenbereich auch für Rollstuhlfahrer voll zugänglich. Im Gebäude garantieren Aufzüge den Zugang zu allen Räumen für Sekretariat, Jury, Wettfahrtleitung oder den Raum für unsere Hauptversammlung am Sonntag.

Der Club ist sich unserer Vermessungsnotwendigkeiten sehr bewusst und wird elf Personen zur Verfügung stellen, um die Vermessung von Samstag bis Montag zu unterstützen. Die Vermessung wird sehr effizient durchgeführt und ermöglicht die schnelle und problemlose Wasserung der Boote innerhalb des Vermessungs-Zeitrahmens.

Zum Parken von Fahrzeugen und Anhängern gibt es ein riesiges Areal ab dem 11. Oktober. Vorher findet die Genua-Boots-Ausstellung statt, so dass die Ankunft vor diesem Datum dort nicht möglich ist.

Ein Teil des Geländes, sehr nahe am ‚Dorf-Zentralgebäude‘ verfügt über eine hohe Überdachung, unter der Wohnmobile stationiert werden können. Kosten dafür werden nur zur Deckung von Strom-und Wasserversorgung erhoben und direkt vor Ort gezahlt.
Innerhalb des ‚Dorfes‘ gibt es Toiletten und Duschen.

Der Club hat zusammen mit dem Roten Kreuz ein Rettungsboot pro zehn 2.4mR vorgesehen. Darüber hinaus wird es möglich sein, an jedem Punkt mit einem Rettungshubschrauber der Küstenwache Hilfe zu leisten.

Der Yacht Club hat eine sehr lange und renommierte Geschichte in der Veranstaltung internationaler Regatten und die olympische Qualifikationsregatta im April ist ein gutes Beispiel dafür.

Luigi Monaco, der für die technische Seite wie NOR verantwortlich ist, wird selbst auch Wettfahrtleiter sein. Er hat vierzig Jahre Erfahrung als Wettfahrtleiter, so dass wir sicher sein können, dass wir gute Rennen haben.

Während der ganzen Veranstaltung wird die Möglichkeit zum Kauf von Lebensmitteln im ‚Dorf‘ bestehen. Jeden Tag nach den Wettfahrten wird es Pasta geben (im Startgeld enthalten). Darüber hinaus gibt es Preise für die Tagessieger.
Das Freitag-Abendessen und die Preisverteilung insgesamt finden im schönen Yacht Club mit 140 Jahren Geschichte statt.

Das Startgeld wurde auf 350 Euro für Segler und 130 Euro für Trainer-Boote festgelegt. Dazu gehören alle sozialen Veranstaltungen und das Weltmeisterschafts-Polo-Shirt. Zusätzliche Begleiter können die sozialen Veranstaltungen für 60 Euro buchen.

Es gibt eine erste Bekanntmachung auf https://www.yachtclubitaliano.it/en/news-162/campionato-del-mondo-classe-24.html
Sehr bald wird das Notice of Race online auf der Yacht Club Website eingestellt und dadurch wird die Meldung möglich mit Zahlung entweder per Banküberweisung, Karte oder Paypal.

Bitte stellt sicher, dass Eure Meldung so schnell wie möglich erfolgt, da die Organisation davon abhängig ist, dass sie die Segler- und Begleiter-Zahlen frühzeitig bekannt sind.

Es wird eine Eröffnungsfeier geben mit Flaggenhissen. Wir bitten die Nationalen KV´s ihre Nationale mit zu bringen.

Der Weg zu Regattabahn wird etwa eine halbe Stunde betragen. Die Bahn liegt außerhalb der kommerziellen Schiffahrt und ist von der wichtigsten Promenade der Stadt aus gut zu sehen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Zuschauerboot bereit gestellt wird.
Wir haben zehn Rennen geplant plus das Übungs-Rennen von Montag bis Freitag und wir können uns wieder einmal sicher sein, dass wir einen würdigen Weltmeister ermitteln werden.

Alles in allem scheint mir, dass wir eine fantastische Veranstaltung haben werden, und wir werden in den kommenden Monaten weiter mit dem Club zusammen arbeiten, um den Erfolg zu gewährleisten.

Irgendwelche Kommentare gerne an mich.

Das ist eine Weltmeisterschaft, die nicht zu verpassen ist.
Beste Wünsche
Steve
Präsident International 2.4mR Klassevereinigung“

Übersetzung: Detlef Müller-Böling (ohne Garantie 🤓)

(151 Besuche)
Genua Worlds 2019

Toller Service von Steve

Danke für Deine Abstimmung!

One thought on “Genua Worlds 2019

  • Jörg Feder

    Wir müssen hier auch ein bischen unterscheiden, Für Steve und Keith war es auch ein Job.
    Bedenkt, dass Detlef sich noch an die Übersetztung gesetzt hat und das war reiner Service.
    Also mal wieder ein Stündchen Arbeit, in der Hoffnung, dass es honoriert wird.
    Anerkennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code