Mathias Kortke zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Der Vorstand der Deutschen 2.4mR Klassenvereinigung hat am 5. Oktober 2018 beschlossen, Mathias Kortke wegen seiner Verdienste um die Bootsklasse 2.4mR in Deutschland zu ihrem Ehrenvorsitzenden zu berufen.

Der Vorstand würdigte damit eine mehr als 17jährige Tätigkeit als Vorsitzender der KV. Es begann damit, dass im Mai des Jahres 2000  zehn 2.4-Segler beim Yachtclub Berlin-Grünau zusammen in der Sonne um einen Tisch herum saßen. Einige hatten die Gründung einer Klassenvereinigung vorbereitet.

Matti Kortke wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. Und das war eine gute Entscheidung. Mit Akribie ging er die Sache an, erledigte all die formalen Dinge von der Eintragung ins Vereinsregister bis zur Konteneröffnung. Er schuf eine Webseite und ermöglichte die Kommunikation untereinander per Mail – alles unter höchsten datenschutzrechtlichen Standards. Die schwierigen Beziehungen einer vorerst sehr kleinen Gemeinschaft zum mächtigen DSV unterhielt er ebenso wie die aus anderen Gründen nicht immer problemfreien Kontakte mit dem Deutschen Behinderten Sportverband. All dies nach innen wie außen stets auf eine verbindliche, aber auch direkte und entschlossene Art und Weise.

Die Klasse verzeichnete, nicht zuletzt dank seines Einsatzes, einen großen Aufschwung. Aus den 10 Seglern wurden unter seiner Ägide knapp 70 überzeugte 2.4-Segler in Deutschland. Aus zwei (!) Regatten in Deutschland (Müggelsee und IDM in Schleswig) im Jahre 2000 wurden 11 im Jahre 2017. Das sind Entwicklungen, die nicht von selbst eingetreten sind, sondern auch auf den Leistungen von Matti beruhen. Er selbst segelte fast immer mit auf GER 42 mit dem Namen „2und4zig“.

Matti beim Start auf dem Edersee in guter Leestellung

Als sich die Rahmenbedingungen nicht zuletzt aufgrund des großen Wachstums für die Klassenvereinigung stark verändert hatten und eine neue Mannschaft antrat, machte er den Weg frei, wenn auch mit innerer Überwindung, aber immer in der Überzeugung, der 2.4mR-Klasse zu dienen. Dass er sich seit längerem bei anderen Aufgaben engagieren musste, grenzte sein zeitliches Budget für die KV darüber hinaus weiter ein.

Matti, die Klassenvereinigung hat Dir überaus viel zu verdanken! Du hast Dich um die Klasse 2.4mR in Deutschland verdient gemacht und trägst damit zu Recht nunmehr den Titel „Ehrenvorsitzender“.

Detlef Müller-Böling, GER 99

(124 Besuche)

One thought on “Mathias Kortke zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...