Triple Match Event

Nicht nur die Internationale Deutsche Meisterschaft ist ein Highlight der nächsten Tage, in Plau findet auch die Nevellüücht-Regatta mit dem Traummeldeergebnis von 33 Seglerinnen und Seglern statt.

Und am Samstag gibt es dann wieder das beliebte Triple Match Ereignis mit der letzten Möglichkeit sich für das Finale in Berlin zu qualifizieren.

Scoreboard für das Triple Match in Plau am See

Alle Teilnehmer der Nevellüücht-Regatta sind noch einmal aufgefordert, sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Die Gründe sind vielfältig:

  • Die Regatta hat ein einzigartiges Format in Deutschland. Da lohnt es sich dabei zu sein und für den 2.4er zu werben.
  • Es ist die letzte Möglichkeit, sich für das Finale am 4. Oktober in Berlin zu qualifizieren. Ansonsten muss man einen langen Winter warten.
  • Hunderte von begeisterten Zuschauern werden jede Bewegung der Teilnehmer verfolgen und lautstark als Kapitäne vom Land kommentieren.
  • Detlef darf sich wieder mit seinen freundlichen Begleitworten an die Zuschauer und die Teilnehmer wenden.
  • Die Klassenvereinigung freut sich über das Startgeld von 20 Euro pro Boot und
  • der Vorsitzende Ulli ist Euch dankbar, dass seine Idee bei so vielen Seglern eine gute Resonanz hat.

Jürgen Freiheit ist übrigens als Vorjahressieger für Berlin bereits qualifiziert ebenso wie die Sieger von Essen, Berlin/Müggelsee, Bostalsee und Edersee.

Also denn – noch mal ran!!

Stolzer Triple Match Sieger 2017: Jürgen Freiheit
(97 Besuche)
Triple Match Event

Ich mach mit

Danke für Deine Abstimmung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...